Ancient Woodlands and Trees – Landespflege ist am neuen Band der IUFRO World Series beteiligt

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Institutionen aus dem Freiburger Raum, darunter Thomas Kaphegyi und Werner Konold von der Landespflege, verfassten ein Kapitel des aktuell erschienenen Bandes der Fachschriften-Reihe der International Union of Forest Research Organizations (IUFRO). Der Band ist verfügbar unter https://www.iufro.org/publications/series/world-series/article/2018/06/25/world-series-vol-37-ancient-woodlands-and-trees-a-guide-for-landscape-planners-and-forest-manage/

Riesen, Schwallungen, Flößerei – Projekt zu historischen Holzbringungsanlagen im Kinzigtal

Im Projekt „Riesen, Schwallungen, Flößerei – Kulturgeschichtliche Bedeutung der historischen Holzbringungsanlagen im Gebiet der Kinzig“ stellen wir die Transporteinrichtungen zusammen. Die Flößerei war bis zum Ende des 19. Jhd. die wichtigste Art des Holztransports. Um den Transport auf den Bächen und Flüssen zu ermöglichen, wurden die Fließgewässer stark ausgebaut. Im Wald wurden mit Riesen die großen Stämme auf ausgebauten Rutschen …

Entscheidungshilfe beim Gewässerschutz in der Agrarlandschaft

Die ökologische Situation unserer Gewässer und Feuchtge­biete ist insgesamt noch immer nicht zufriedenstellend. Das Management für die einen Großteil der Gewässer umgebenden Agrarlandschaft kann entscheidend zum Zustand der Gewässer beitragen, und in der Agrarland­schaft selbst sind in den vergangenen Jahrzehnten erhebliche Biodiversitätsverluste zu verzeichnen. Der Flächendruck auf gewäs­sernahe Bereiche nimmt stetig zu (Kaphegyi et al. 2015). Zwar sind die relevanten …